Equity Story

Von Einhörnern und Zebras

 

Start-ups, die mit mehr als einer Milliarde bewertet sind, nennen sich selbst oft aufgrund ihrer Seltenheit stolz Einhörner. Sie sind nahezu ausschließlich auf Wachstum fokussiert, um in möglichst kurzer Zeit eine Monopolstellung in dem von ihnen definierten Markt zu erreichen. Andere Aspekte wie Mitarbeiterzufriedenheit oder gesellschaftlicher Impact zählen wenig, was häufig zu einer Blasenbildung führt. Nicht selten stellt sich heraus, dass der Milliardenwert ebenso ins Reich der Fabel gehört wie der Namensgeber selbst.

Dagegen werden Unternehmen, die auf Nachhaltigkeit und Kooperation setzen, Zebras genannt. Sie möchten mit innovativen, sozial-ökologischen Ansätzen relevante Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen des 21. Jahrhunderts realisieren. Oft fehlen ihnen aber Durchschlagskraft, Aufmerksamkeit - und manchmal auch der Schuss Größenwahn, um die Welt zu verändern. Dabei sollten gerade diese Unternehmen ambitioniert und nachhaltig wachsen, konsequent skalieren und neue Technologien entwickeln. In diesem Fall erwirtschaften „Zebras“ überdurchschnittliche Renditen bei überschaubaren Risiken.

Der traditionelle deutsche Mittelstand war dagegen in den vergangenen Jahrzehnten inkl. seiner zahlreichen Hidden Champions eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Nun zeigt sich gerade bei der Digitalisierung ein enormer Innovationstau und ein drohender Verlust an Relevanz. 

Maffei & Co. glaubt, dass Deutschland und die EU neue wirtschaftliche Impulse benötigen, um eine stärkere Resilienz für Krisen zu bilden und die Innovationskraft neuer Geschäftsmodelle zu stärken, die positiv in die Gesellschaft hineinwirken. Nur so können Wohlstand, Umwelt und sozialer Frieden in der Zukunft gesichert werden - mit der Jagd auf Einhörner, die Pizzen, Möbel und Gebrauchtwagen vermitteln sowie dem Bau von Luftschlössern wird dies nicht gelingen.

Maffei & Co. ist in Europa mit einem Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Raum mit Fairness, Expertise und Evergreen-Direktbeteiligungen einer der führenden Entwickler von innovativen digitalen Geschäftsmodellen, Unternehmen und Eco-Systemen mit gesellschaftlichem Impact und Purpose.

Unser Beitrag

Maffei & Co. leistet als unternehmerische Familien-Holding einen relevanten Beitrag, um mit traditionellen kaufmännischen Instrumenten und unternehmerischen Tugenden die Relevanz innovativer Geschäftsmodelle mit Management, Kapital, Technologie und einem starken Eco-System zu fördern und einen gesellschaftlichen Impact zu realisieren: Zebras statt Einhörner, erwirtschaftete Rendite statt Fantasiebewertungen, Resilienz statt Hype, Teilhabe und Mitwirkung bei Risiken und Wachstum.

Ferner schafft Maffei & Co. eine Plattform, über die Business Angels oder Family Offices partizipieren können, ohne sich der Gefahr eines Lock-ins auszusetzen. Damit wird ein einzigartiges Instrument geschaffen für

- eine StartUp-Förderung zur nächsten Generation (Hidden) Champions mit gesellschaftlichem Impact,

- einen erfolgreichen StartUp-Turnaround strauchelnder Geschäftsmodelle - solange das unternehmerische Gerüst intakt ist,

 

- Entwicklungen innovativer Geschäftsmodelle und Eco-Systeme,

 

- Erneuerungsprozesse traditioneller mittelständischer Unternehmen im Zuge der Digitalisierung oder Nachfolgeregelung,

 

- die Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Wachstumsstrategien.

Maffei & Co. geht als fairer Partner mit ins Risiko und trägt unternehmerische Mitverantwortung. Risiken und Komplexität werden persönlich proaktiv gemanagt statt sie (vermeintlich) zu vermeiden, zu delegieren oder outzusourcen.

 

Dieses Vorgehen steht bewusst ganz in der Tradition der Privatbanken Ende des 19. Jahrhunderts, die mit unternehmerischen Finanzierungen, dem Aufbau technologisch innovativer Unternehmen und dem Antreiben wirtschaftlicher Erneuerungsprozesse die Grundlagen unseres heutigen Wohlstands geschaffen haben. Hieraus ergibt sich auch unser Name: Maffei & Co.

© 2019 - 2020 by Maffei & Co.